Aktuelles
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Pilates für den ganzen Körper

Das BWA-Heimtraining ist wieder für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben Anregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.

In dieser Folge macht Parvin Kamp ein Pilates-Training für den ganzen Körper.

Und das Training für Kinder mit Carmen Wiehe steht unter dem Motto “Spaß mit Tieren”.
Versuche die Tiere nachzumachen. Versuche es mehrmals zu wiederholen.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos. Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

Jens Nagl, 23.11.2020 13:50 Uhr
Volleyball: BWAvolley ist wieder online
Auch von diesem Lockdown lassen sich viele unserer Teams nicht unterkriegen! Team-Challenges, Online-Workouts und Volleyball-Workshops ersetzen derzeit für viele unserer Mannschaften das Balltraining in der Halle: Die U14 bildet sich als Schiedsrichterinnen fort, die U16 hangelt sich durch den Corona-Trainingsplan, die Frauen 4 schwitzt mit Dennis im Tabata-Workout und die U20 sucht nach Songs mit 135 beats per minute aufwärts!

Falls ihr Anregungen aus euren Teams teilen möchtet oder nach Ideen sucht meldet euch gern unter nils.kaufmann@blau-weiss-aasee.de!
Jens Nagl, 18.11.2020 17:57 Uhr
Blau-Weiß Aasee stellt den Betrieb vom 2. bis 30. November ein
Liebe Mitglieder des SV Blau-Weiß Aasee,

am Mittwoch haben Bund und Länder zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie auch für den organisierten Sport einen erneuten vierwöchigen Lockdown beschlossen. Wenngleich aktuell die konkreten Ausgestaltungen der Verordnungen von Land NRW und Stadt Münster noch ausstehen, fallen damit vom 2. bis 30. November auch bei Blau-Weiß Aasee die Trainings- und Übungseinheiten sowie alle Spiele und Wettkämpfe – drinnen wie draußen – aus. Sporthallen und Außensportanlagen sind in dieser Zeit gesperrt, das Multifunktionshaus und das Bistro54 bleiben geschlossen. Betroffen sind also auch der Rehabilitationssport, außersportliche Angebote, Anmietungen und sonstige Veranstaltungen unter der Regie oder in den Räumen von Blau-Weiß Aasee.
Coronaschutzverordnung des Landes NRW - §9 Sport (1):  "Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist bis zum
30. November 2020 unzulässig. [...]"

So wie Ihr mit der konsequenten Umsetzung unserer Hygiene-Konzepte seit Mai diesen Jahres dafür gesorgt habt, dass das Sporttreiben bei Blau-Weiß Aasee wieder möglichst unbeschwert und sicher stattfinden konnte und nicht zum Risikofaktor wurde, so sollten wir nun noch einmal gemeinsam durch verantwortungsvolles Handeln dazu beitragen, die Infektionsdynamik zu verringern und die zweite Auszeit so kurz wie möglich zu halten.

Körperliche Bewegung ist lebensnotwendig. Um Euch bei Euren individuellen Trainings zu unterstützen, wird unsere Abteilung Gesundheitssport wieder Online-Videos produzieren und auf YouTube platzieren, so dass Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Eure eigenen kreativen Ideen sind uns dabei immer willkommen.

Für Eure Anliegen stehen Euch der Vereinsvorstand unter vorstand@blau-weiss-aasee.de und die Geschäftsstelle per e-mail jederzeit zur Verfügung. Telefonisch ist die Geschäftsstelle zu reduzierten Zeiten montags und donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr zu erreichen. Auf persönliche Vorsprachen bitten wir möglichst zu verzichten.

Kommt bitte gut durch die Krise und bleibt uns treu!


Viele Grüße und gute Gesundheit

Hugo Domin, 1. Vors.
Jens Nagl, 29.10.2020 16:50 Uhr
Gesundheitssport: Zumba und Cardio Kick live und online am Freitag ab 16.30 Uhr
Liebe Fitness-Begeisterten,

auch während des zweiten Lockdowns kommen wir live zu Euch nach Hause!

Blau-Weiß Aasee lädt zu einem Zumba-online-Kurs mit Alberto ein, und zwar per Zoom-Meeting am Freitag, 20. November von 16.30 bis 17.15 Uhr. Im Anschluss gibt es ein Cardio Kick & Core Workout mit Thorsten von 17.30 bis 18.15 Uhr.

Also: PC, Laptop, Tablet oder Handy an, die Zoom App installieren, den Kenncode eingeben und dann geht es am Freitag um 16.30 Uhr los!

Eine paar Tipps zum stabilen Empfang des Videos:
• Bitte schalte, wenn Du am Meeting teilnimmst, Dein Videobild ab! So wird die Übertragung stabiler.
• Gehe mit Deinem Laptop, Handy oder Tablet so nah wie möglich an Deinen WLAN Router heran, dann "hakt" das Bild weniger.
• Wenn das nicht geht, kannst Du einen WLAN-Verstärker (Repeater) verwenden.
• Schalte alle Bluetooth-, WLAN- oder sonstigen Funkverbindungen von oder mit anderen Geräten aus.

Wer den notwendigen Link, Meeting-ID und Kenncode noch nicht erhalten hat, wende sich mit dem Betreff "Zumba bei Alberto" bitte an info@blau-weiss-aasee.de.

Weitere Trainings-Videos sind jederzeit auf YouTube abrufbar.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Team Gesundheitssport
Jens Nagl, 19.11.2020 19:36 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Rückenfitness mit Annette

Das BWA-Heimtraining ist wieder für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben Anregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.

In dieser Folge macht Annette Heinz ein Rückenfitness-Training. Es trainiert den ganzen Körper mit dem Schwerpunkt Rücken.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos. Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

Jens Nagl, 19.11.2020 19:26 Uhr
Volleyball: Antonia Meiser und Clara Dreßen für Jugendnationalmannschaft nominiert
Toni und Clara haben ihr Ticket gelöst! Sie gehören seit Montag zum engeren Kader der Jugendnationalmannschaft der Jahrgänge 2006/2007. Einen genauso herzlichen wie stolzen, blau-weißen Glückwunsch! Unser Neuzugang, Finja Kurtz, aus Senden verbleibt im erweiterten Kader. Wir drücken ihr alle Daumen, sich schnell in den engeren Kader zu spielen; du schaffst das!

Derzeit trainieren die Mädels aufgrund ihres NK-Status am Landesleistungsstützpunkt des WVV, dem USC Münster. BWA als darunter angesiedelter Verbandsstützpunkt ist das Training derzeit nicht erlaubt. Wir freuen uns daher über die pragmatische Kooperation mit unseren Sportfreunden vom Berg Fidel in diesen verrückten Zeiten!
Jens Nagl, 18.11.2020 17:54 Uhr
Volleyball: WVV-Präsidium beschließt Verlängerung der Aussetzung des Spielbetriebs bis Ende 2020
Am vergangenen Freitag hat der Westdeutsche Volleyball-Verband (WVV) die Aussetzung des Spielbetriebs um einen weiteren Monat verlängert. Unsere Teams von der Kreisliga bis zu Oberliga pausieren daher bis ins Jahr 2021; gleiches gilt für die Jugendteams.

Die zuständigen Spielausschüsse arbeiten derzeit auf Hochtouren an angepassten Varianten für ein sportliches Ende der Saision 2020/2021. Gleichzeitig versucht sich der Verband auf Landesebene für eine baldige Wiederaufnahme eines notfalls auch eingeschränkten Trainingsbetriebs stark zu machen.

Alle weiteren Infos findet ihr hier.
Jens Nagl, 18.11.2020 17:43 Uhr
Trüber November auf der Sportanlage Aaseestadt: Sanierung nahezu abgeschlossen
Ende August hat die Stadt Münster mit der Erneuerung der Kunstrasenplätze auf der Sportanlage Bonhoefferstraße begonnen [webcam]. Der Zustand der im Mai 2009 eröffneten Spielfelder hatte sich in den letzten Jahren sichtbar und für die Aktiven spürbar verschlechtert.

Das Kleinspielfeld wird um ca. fünf Meter in Richtung Weseler Straße verschoben, so dass zwischen den beiden Fußballplätzen ein Baufeld entsteht, auf dem die Stadt Münster in einem weiteren Schritt ein Funktionsgebäude u.a. mit Umkleidekabinen und Duschen für den Außensport errichten möchte. Die Verlegung des Kunstrasens hat am 29. Oktober begonnen, so dass die neuen Spielfelder hoffentlich nach Ende des Lockdowns  - freilich unter Beachtung der jeweils aktuellen Hygiene- und Infektionsschutzstandards zur geltenden CoronaSchVO NRW - wieder für den Fußballsport zur Verfügung stehen.

Für die Dauer der Sanierungsmaßnahmen waren die Fußballer*innen von Blau-Weiß Aasee auf Sportplätze an der Sentruper Höhe, auf dem Uni-Campus am Horstmarer Landweg, den "Zöli-Bad" und auf die Sportanlage im Wienburgpark ausgewichen. Unser Dank für diese Ausweichquartiere gilt dem Sportamt Münster, der Sportwissenschaft der WWU, dem Bistum Münster und der DJK Grün-Weiß Marathon.
Jens Nagl, 18.11.2020 16:04 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Funktionelles Training mit dem Ball
Das BWA-Heimtraining ist wieder für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben Anregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.

In dieser Folge macht Dirk Steinhauer ein Funktionelles Training. Ihr braucht dazu einen kleinen Ball (kleines Kissen o.ä.).

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos. Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!
 

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

Jens Nagl, 16.11.2020 15:00 Uhr
Integrative Fußballgruppen: Videochallenge geht weiter
Die Videochallenge der integrativen Fußballer geht in die nächste Runde. Während des Lockdowns ist es uns als Mannschaft wichtig weiterhin Fußball spielen zu können.

Diese Woche haben wir einen Videogruß von Michael Arends von Werder Bremen bekommen. Er leitet dort die Abteilung für Inklusion.

Das passende Video dazu könnt ihr euch hier ansehen. 
Sarah Wieck, 15.11.2020 07:17 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Pilates Workout für den ganzen Körper

Das BWA-Heimtraining ist wieder für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben Anregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.

In dieser Folge macht Thorsten Langner ein Pilates Workout für den ganzen Körper.Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos.

Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

Jens Nagl, 10.11.2020 12:30 Uhr
Fußball: Integrative Kicker fleißig am Videos machen
Aufgrund des zweiten Lockdowns sind die integrativen Mannschaften wieder fleißig dabei regelmäßig Videos aus dem Heimtraining zu erstellen. Das erste Video wurde heute fertig gestellt. Denn auch in Zeiten von Corona und dem Lockdown gibt es keinen Grund sich zu verstecken und Trübsal zu blasen. Nutzt das schöne Wetter nochmal aus, damit 2020 doch mit einigen positiven Erinnerungen verbunden werden kann. Natürlich alles in entsprechenden Gruppen und unter Einhaltung der Coronaregeln. Das Video könnt ihr hier anschauen. 
Sarah Wieck, 08.11.2020 14:31 Uhr
Großes Lob von der WN für die integrative Abteilung
Da wir zum "Behindertensportverein des Jahres 2020" vom BRSNW und vielen weiteren gewählt wurden, hat Jürgen Beckgerd von der WN einen umfangreichen Bericht über unsere Arbeit in den integrativen Mannschaften geschrieben. Vor allem wurde herausgestellt, dass der Fußball für unsere Spieler und Spielerinnen wie ein Anker ist, der auch während des Lockdowns bestehen bleibt. Hier der gesamte Artikel. Lest ihn euch durch!

Bei BW Aasee wird der Sport auch 2020 zum großen Anker
BW Aasee ist seit Jahren für seinen integrativen Einsatz im Sport bekannt. Im Corona-Jahr stehen die Verantwortlichen vor ganz besonderen Herausforderungen. Neben all dem ehrenamtlichen Bemühen gibt es auch Grund zur Freude: einen weiteren Preis.

Sarah Wieck, 07.11.2020 17:45 Uhr
Bei REWE Scheine für Vereine sammeln und einlösen
Die REWE-Aktion “Scheine für Vereine” wirbt dafür, mit dem eigenen Einkauf die eingetragenen Amateur-Sportvereine zu unterstützen. Pro 15,- Euro Einkaufswert kann man im REWE-Markt an der Kasse einen “Vereinsschein” erhalten und diesen dann auf rewe.de/scheinefürvereine oder in der REWE App einem Sportverein zuordnen. Dieser kann die Scheine dann gegen Prämien wie Sporttextilien, Bälle oder Spielgeräte einlösen.

Falls ihr also bei REWE einkauft und einen oder mehrere dieser Vereins-Scheine bekommt, würden sich auch die Aktiven bei Blau-Weiß Aasee über eine entsprechende Zuordnung freuen. Alternativ könnt Ihr die Scheine auch einfach bei uns an der Bonhoefferstraße 54 in den Briefkasten werfen. Vielen Dank!
Jens Nagl, 03.11.2020 11:02 Uhr
Volleyball: Drei Spielerinnen von BWA zur Jugend-Nationalmannschaftssichtung
Vier Spielerinnen von BWA (Jahrgang 2006/2007) waren am vergangenen Wochenende zum Herbstlehrgang des WVV nach Lüdinghausen eingeladen. Eigentlich wäre an diesem Wochenende der Bundespokal ausgespielt worden, bei dem sich die Auswahlmannschaften des jeweiligen Jahrganges messen, doch dieser wurde leider coronabedingt abgesagt.

Alternativ fand ein fünftägiger Lehrgang unter der Leitung von Landestrainer Peter Pourie statt, dazu kam am Samstag und Sonntag der Bundestrainer Jens Tietböhl, um die Mädchen vor Ort persönlich zu beobachten und um Spielerinnen für die Nationalmannschaftssichtung zu nominieren.
 
Die Sichtungswoche findet normalerweise im November in Kienbaum statt; eingeladen werden ca. 50 Spielerinnen aus ganz Deutschland des Jahrganges 2006/2007, aus denen dann der neue U16 Kader der Nationalmannschaft gebildet wird.
  
Mit Finja Kurtz, Clara Dreßen und Antonia Meiser wurden gleich drei Spielerinnen von Blau-Weiß-Aasee für die Sichtung nominiert. Jula Fuchs vom jüngeren Jahrgang 2007 wurde nicht direkt nominiert, wird aber sicherlich im nächsten Jahr nochmal die Chance dazu bekommen.
 
Die Kienbaum-Sichtungswoche kann leider vorerst nicht stattfinden. Es sind zunächst Online-Meetings geplant und die Spielerinnen werden voraussichtlich in Kleingruppen nach Berlin eingeladen. Unsere drei Talente sind mit zwölf weiteren Mädchen aus NRW dabei sicher in guter Gesellschaft. Mehr Talente gibt es aktuell in keinem anderen Bundesland!
 
Wir sind stolz auf die tolle Leistung unserer Blau-Weißen und danken unseren verantwortlichen Trainer*innen, Marcel, Theresa und Tizian für ihr großartiges Engagement sowie Peter für seine beratenden Dienste im Rahmen der Talentförderung am Aasee!
Marcel Middendorf, 26.10.2020 22:27 Uhr