Aktuelles
Sportpark Blau-Weiß Aasee bleibt weiterhin geschlossen

sportpark-blau-weiss-aaseeLiebe Vereinsmitglieder, liebe Sportfreunde,

der Sportpark Blau-Weiß Aasee bleibt weiterhin für jegliche Nutzung geschlossen. Das hat der geschäftsführende Vereinsvorstand nach Beurteilung der städtischen Regelungen und der örtlichen Gegebenheiten bekräftigt.

Wenngleich „der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freien Himmel“ seit dem 22. Februar 2021 laut CoronaSchVO (§9) wieder erlaubt ist, bleibt der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen weiterhin unzulässig. Der organisierte Sportbetrieb der Vereine kann also derzeit nicht stattfinden.

Gemäß dem Überlassungsvertrag mit der Stadt Münster übt Blau-Weiß Aasee auf der Sportaußenanlage Bonhoefferstraße nicht nur das Hausrecht aus, sondern ist in der aktuellen Corona-Lage auch dazu verpflichtet, den Zugang zu der Einrichtung so zu beschränken, dass unzulässige Nutzungen ausgeschlossen sind und die Einhaltung der Mindestabstände gewährleistet ist. Hierzu präzisiert die Stadt Münster: „In der Praxis kann das bedeuten, dass bei überlassenen Sportanlagen der zuständige Verein die Sportanlage (temporär) verschließen muss, sofern er die Einhaltung der Vorgaben nicht sicherstellen kann.“

Die Praxis seit dem 22. Februar hat aber gezeigt, dass auf der Sportanlage eklatant gegen Bestimmungen verstoßen wurde: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene spielten i.d.R. Fußball in Gruppen bis zu 15 Personen, Torsicherungen wurden aufgebrochen. Am Samstag (27.02.) und Sonntag (28.02.) musste das Ordnungsamt dsportpark-blau-weiss-aaseeer Stadt Münster den Platz räumen. Auch unser Platzwart Horst Engelhardt und unsere ehrenamtlich tätigen Vorstandsmitglieder versuchen - wenn eben möglich - den Regelungen der Stadt Münster gerecht zu werden.

Der Verein möchte in der COVID-19-Pandemie durch verantwortungsvolles Handeln dazu beitragen, die Infektionsdynamik zu verringern und den Sportbetrieb sobald wie möglich wieder zu ermöglichen.

Wir bitten dafür um Ihr und Euer Verständnis

Hugo Domin, 1. Vors.

Jens Nagl, 02.03.2021 18:46 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona: Workouts live und online

Liebe Fitness-Begeisterten,

auch während des frühlingshaften Lockdowns kommen wir live zu Euch nach Hause! Blau-Weiß Aasee lädt zu Online-Kursen per Zoom-Meeting ein. Neu im Programm ist ein Strengthening Yoga Workout (Intermediate bis Advanced) am Donnerstagabend mit Gero Jaeger. Gedacht für alle, die neben Mobilität auch die Tiefenmuskulatur stärken wollen. Fokus aus Power-Flows & Halte-Übungen. Vorsicht: Eigengewichtstraining!

schaefer-katharina-taiji-blau-weiss-aaseeMontag, 01.03.2021
 8.30 - 9.15 Uhr  Faszien-Fitness mit Christina - Benötigt wird eine Matte.
 9.30 - 10.15 Uhr  Fit ab 50 mit Christina - Benötigt wird eine Matte.

17.45 - 18.30 Uhr  Rückenfitness mit Annette H. Parvin - Benötigt wird werden ein etwas größeres Handtuch und eine Matte.
18.45 - 19.30 Uhr  Pilates mit Parvin - Benötigt wird eine Matte.

Dienstag, 02.03.2021:
 8.00 - 8.45 Uhr  Early Birds Taiji mit Katharina - Benötigt wird bequeme Sportkleidung; Anfänger willkommen.
 9.00 - 9.45 Uhr  Rückenfitness light mit Dirk - Benötigt wird eine Matte.

17.45 - 18.30 Uhr  Zumba mit Thorsten - Benötigt wird bequeme Sportkleidung.
18.45 - 19.35 Uhr  Yoga mit Annette E. - Benötigt werden zwei Handtücher, eine Decke, eine Yoga-Matte (falls vorhanden) und die Lieblings-Entspannungsmusik.
 
Mittwoch, 03.03.2021jaeger-gero-mobility-yoga-blau-weiss-aasee
17.45 - 18.35 Uhr  Yoga mit Irmgard - Benötigt wird eine Yoga-Matte (falls vorhanden) und ein Sitzkissen.
18.45 - 19.30 Uhr  Functional Training mit Jule - Benötigt wird eine Matte.

Donnerstag, 04.03.2021

 9.30 - 10.15 Uhr  Pilates mit Sonja - Benötigt wird eine Matte.
10.30 - 11.15 Uhr  Bodyfit mit Sonja - Benötigt wird eine Matte.

17.45 - 18.30 Uhr  Rückenfitness mit Jutta - Benötigt wird eine Matte.
18.45 - 19.30 Uhr  Full Body Workout mit Carola - Benötigt wird eine Matte.
19.45 - 20.35 Uhr  neu! Strengthening Yoga Workout mit Gero - Benötigt werden zwei kleine Handtücher und eine Yoga-Matte.
 
Freitag, 05.03.2021
16.45 - 17.30 Uhr  Zumba mit Alberto - Benötigt wird bequeme Sportkleidung.
17.45 - 18.30 Uhr  Cardio Kick & Core Training mit Thorsten - Benötigt wird bequeme Sportkleidung.

Wir kommen auch in 2021 live zu euch!
 
Also: PC, Laptop, Tablet oder Handy an, die Zoom App installieren oder im Browser https://zoom.us/join eingeben, zoom installieren, den neuen Kenncode eingeben und dann geht es - frühestens - am Montag um 8.30 Uhr los!

meis-fleischer-irmgard-yoga-blau-weiss-aaseeEine paar Tipps zum stabilen Empfang des Videos:
• Bitte schalte, wenn Du am Meeting teilnimmst, Dein Videobild ab! So wird die Übertragung stabiler. Am Ende des Kurses kannst Du es gerne wieder anmachen.
• Gehe mit Deinem Laptop, Handy oder Tablet so nah wie möglich an Deinen WLAN-Router heran, dann "hakt" das Bild weniger.
• Wenn das nicht geht, kannst Du einen WLAN-Verstärker (Repeater) verwenden.
• Schalte alle Bluetooth-, WLAN- oder sonstigen Funkverbindungen von oder mit anderen Geräten aus.

Wer Meeting-ID und Kenncode noch nicht erhalten hat, wende sich mit dem Betreff "BWA online workout" bitte an info@blau-weiss-aasee.de.

Weitere Trainings-Videos sind jederzeit auf YouTube abrufbar.
Wir freuen uns auf euch!
Euer Team Gesundheitssport
Jens Nagl, 05.02.2021 13:28 Uhr
Alles Gute, Gesundheit und Glück für das Jahr 2021 - Neujahrsgruß des Vereinsvorstandes
Liebe Mitglieder des SV Blau-Weiß Aasee, 

wir wünschen Euch allen ein frohes neues Jahr und hoffen, Euch alle bald wieder zum Sporttreiben bei Blau-Weiß Aasee begrüßen zu können. Und wir möchten uns ausdrücklich für Eure große Treue und Loyalität in diesen schwierigen Zeiten bedanken. Das gibt uns das Gefühl, dass Ihr die Vereinsidee mittragt, dass wir gemeinsam – “in guten wie in schlechten Zeiten”, bei aller Vielfalt und egal in welcher Sportart – Blau-Weiß Aasee sind.

Einige von Euch haben nachgefragt, was der Vereinsvorstand angesichts der COVID-19-Pandemie unternommen hat, einige haben sich nach ihren Mitgliedsbeiträgen erkundigt. Einige wissen um die nicht unproblematische Lage des Vereins und haben uns durch eine Spende unterstützt.
 

Kurzer Rückblick auf 2020

Der Wechsel von Lockdown und Lockerungen stellte auch die Verantwortlichen bei Blau-Weiß Aasee im Jahr 2020 vor ganz neue Herausforderungen. Um Euch bei Euren individuellen Trainings zu unterstützen, produziert unsere Abteilung Gesundheitssport seit dem Frühjahr Live- und Online-Videos (auf YouTube), so dass Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Der – unentgeltlich arbeitende – Vereinsvorstand bildete einen eigenen „Krisenstab“, der Hygienekonzepte für die einzelnen Sportarten bewertete, für Wegeführung und -markierung sowie Desinfektionsmittel in Multifunktionshaus und Sportstätten sorgte, Kontakt zu den Abteilungen hielt, Anträge auf Kurzarbeitergeld stellte - nur für die Festangestellten des Vereins möglich - und vieles mehr. Kurzum: In Abstimmung mit der Stadt Münster und weiteren Partnern sollte und soll alles für den Neustart vorbereitet sein.

Zudem konnten die Erneuerung der Kunstrasenplätze auf der Sportanlage Bonhoefferstraße im Dezember 2020 abgeschlossen sowie einige notwendige Renovierungen und Auffrischungen im Multifunktionshaus vorgenommen werden. Eine Arbeitsgruppe innerhalb des Vereins erarbeitete ein Konzept sowie einen Handlungsleitfaden zur Prävention vor sexualisierter Gewalt im Sportverein, die im November 2020 vom Vereinsvorstand per zoom-Meeting beschlossen wurde.
 

Der Verein als Arbeitgeber

Der Vereinsvorstand versucht insbesondere, seiner Verantwortung als Arbeitgeber auch in der Zeit der verordneten Betriebsschließung gerecht zu werden. Je nach Vertragsgestaltung kommt Blau-Weiß Aasee seinen Zahlungsverpflichtungen gegenüber den festangestellten MitarbeiterInnen, gegenüber Übungsleitern und Trainerinnen nach (Stand: 6. Januar 2021). In der Abteilung Gesundheitssport hat zusätzlich jede/r ÜbungsleiterIn die Möglichkeit, sich mit Videos oder online-Trainings einzubringen und eine entsprechende Vergütung dafür zu bekommen.
 

Mitgliedsbeiträge und Mitgliederversammlung am 8. September 2020

Beitragsentscheidungen werden laut Vereinssatzung von der Mitgliederversammlung, also von Euch getroffen. Die Mitgliederversammlung am 8. September 2020, zu der jedes Mitglied eingeladen war, hat ausführlich über die finanziellen Auswirkungen der Krise diskutiert und anschließend keine Änderung des Mitgliedbeitrages beschlossen. Ein grundsätzliches Aussetzen der Beitragszahlungen erschien angesichts der erheblichen finanziellen Einbußen, die auch Blau-Weiß Aasee erleidet – im Bereich Gesundheitssport bspw. der komplette Ausfall der Einnahmen aus dem Rehabilitationssport – nicht sinnvoll. Und obwohl – trotz Corona – deutlich weniger Mitglieder den Verein im Jahr 2020 verlassen haben als im Vorjahr, hat sich die Mitgliederzahl durch das nahezu komplette Ausbleiben von Neueintritten während des monatelangen Stillstandes zum 1. Januar 2021 um knapp 250 Mitglieder auf nunmehr 2.559 Mitglieder verringert. Das allein schlägt im Jahr 2021 mit ca. 45.000,- Euro an Mindereinnahmen zu Buche. Diese Tendenz wird sich verschärfen, solange der Sportbetrieb auch im neuen Jahr ruhen muss.

Gleichwohl: Der Vorstand hat bereits im März 2020 beschlossen und kommuniziert, dass sich jedes Vereinsmitglied, das durch die Corona-Krise finanziell in Probleme geraten ist, mit der begründeten Bitte um eine Beitragsermäßigung an ihn wenden kann.
 

Ausblick auf 2021

Wir brauchen nicht zu erwähnen, dass aufgrund der geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW “der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen” zumindest bis zum 31. Januar untersagt ist. Ob der Team-Sport im Meisterschaftsspielbetrieb nach der Verlängerung des Lockdowns weitergeführt  werden kann, liegt auch in der Hand der Sportfachverbände. Dies können wir nicht direkt beeinflussen. Wir können lediglich durch unser verantwortungsvolles Handeln dazu beitragen, die Infektionsdynamik zu verringern.

Noch ist nicht endgültig abzusehen, ob Blau-Weiß Aasee geschwächt oder sogar gestärkt aus dieser Krise hervorgehen wird. Die erfolgreiche Bewerbung und die Auszeichnung zu NRWs “Behindertensportverein des Jahres” war ein Lichtblick des Jahres 2020; so etwas können wir gerne wiederholen.
Eure Ideen und Anregungen sind für einen geglückten Neustart maßgeblich. Es hängt allein von Euch und uns ab.

Bis dahin bleibt gesund und bleibt uns treu!

Hugo Domin, 1. Vorsitzender
Petra Gerke, 2. Vorsitzende

Jens Nagl, 06.01.2021 22:03 Uhr
Volleyball: Newsletter Februar 2021

Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer, liebe Vereinsmitglieder, liebe Unterstützer und Sponsoren,

es tut sich etwas im Volleyball bei Blau-Weiß Aasee.

Wissenswertes und Interessantes zum Verein, zur Abteilung und zu den einzelnen Mannschaften sowie zu unseren Partnern und Unterstützern haben Tizian Elfering und Ansgar Stöppler in den beiliegenden Volleyball-News Februar 2021 für Euch zusammengestellt.

Viel Spaß damit!
Jens Nagl, 26.02.2021 11:51 Uhr
Schwimmen: Stellungnahme zur Bürgeranregung Traglufthalle Coburg

Überführung der Haushaltsmittel für die Installation einer Traglufthalle über dem Freibad Coburg in das Haushaltsjahr 2021 - Stellungnahme des SV Blau-Weiß Aasee zur Bürgeranregung nach §24 GO NW

Im Oktober 2020 wurde dem Rat der Stadt Münster von schwimmsporttreibenden Bürgern (Freibad-Coburg-Fans) eine Bürgeranregung nach §24 Gemeindeordnung des Landes NRW vorgelegt, in dem ein Transfer und eine Realisierung ausstehender Beschlüsse des Sportausschusses in die Legislaturperiode 2020-2024 und ein Übertrag der Haushaltsmittel für eine Traglufthalle Coburg über 2 Mio. Euro in den Haushalt 2021 gefordert wurde. Die Bürgeranregung liegt uns in Textform vor.

Die neue Ratskoalition im Rat der Stadt Münster, bestehend aus Bündnis 90/Die Grünen, SPD und Volt, hat jüngst in ihren Koalitionsvertrag festgehalten, den Bau des seit 2011 geplanten Südbads voran zu bringen sowie zukünftig ein Freizeitbad mit 50m-Becken und entsprechender Infrastruktur zu errichten (Westfälische Nachrichten vom 25.01.2021). Damit wird nicht nur dem dezentralen Bäderkonzept Rechnung getragen, sondern langfristig auch den Bedarfen des Vereins-, Leistungs- und Breitensports in unserer Stadt mit Blick auf die ganzjährige Nutzung einer 50m-Bahn.

Gleichwohl ist zu befürchten, dass vor allem hinsichtlich der Planung und Ausschreibung eines Freizeitbads, hinsichtlich der Klärung der Standortfragen sowie der ökologischen und energetischen Belange ein zeitlich langwieriger Prozess in Politik und Verwaltung seinen Anfang nehmen wird. Das bisherige Verfahren um den Neubau des Südbads hat diese Gefahr zeitlicher Verzögerungen offenkundig gezeigt. Ein solch langwieriger Prozess wird unserem akuten und mittelfristigen Bedarf an Trainingszeiten und Wasserflächen – vor allem hinsichtlich einer 50m-Bahn – in keiner Weise gerecht. Zudem ist zu befürchten, dass pandemiebedingt auf Dauer die Finanzierungsmittel im städtischen Haushalt nicht zur Verfügung stehen.

Der SV Blau-Weiß Aasee ist einer der größten Mehrspartenvereine in Münster. Im Jahr 2018 haben wir den Schwimmsport als eigenständige Sparte ins Vereinsleben integriert und bieten unseren Mitgliedern aktuell Kursstunden in den Bereichen Kinder-/Jugendschwimmen, Aquafitness sowie Wassergymnastik an. Die Problematik der im Winterhalbjahr fehlenden 50m-Bahn betrifft uns momentan nicht unmittelbar. Unser Fokus liegt klar auf den künftigen Nutzungsmöglichkeiten des Südbads. Wir schließen uns dem Antrag der direkt betroffenen Ausbildungs- und Wettkampfvereine dennoch an, denn auch BWA hat großes Interesse daran, dass die Schwimmausbildung von Kindern, Rettungsschwimmern und Trainern für die Zukunft gesichert ist und der Schwimm-Leistungssport in Münster eine ganzjährige Trainingsstätte hat.

Wir schließen uns daher dem Fazit des Stadtsportbundes Münster (SSB) und des Vereins zur Förderung des Leistungssports (VzFdL) uneingeschränkt an: Sollte die Installation einer Traglufthalle über dem Freibad Coburg hinsichtlich der Unterhaltskosten und der energetischen Fragen nicht nur umsetzbar, sondern auch tragfähig sein, ist die Investition und Installation aus unserer sportfachlichen Sicht ein richtiger und wichtiger Schritt zur Sicherung und Weiterentwicklung des Vereins- und Leistungssportstandorts in Münster sowie auch für den Freizeit- und Breitensport. Sollte es auf Dauer möglich sein, ein Freizeitbad mit Sportbereich in Hochbauweise zu finanzieren, wie es im Koalitionsvertrag beabsichtigt wird, ist aus unserer Sicht eine temporäre Lösung zur Deckung der Bedarfe in Form einer Traglufthalle über der Coburg nicht nur zielführend, sondern aus den genannten Gründen notwendig (vgl. Stellungnahme SSB und VzFdL).

Langfristig ist ein Freizeitbad mit einem angemessenen 50m-Sportbecken in Münster ein lohnenswertes Ziel. Auf dem Weg dahin geht aus unserer Sicht derzeit der Weg an einer Traglufthalle über der Coburg nicht vorbei. Und mit Blick auf die coronabedingte kommunale Finanzlage und die Finanzierung eines Hochbauprojektes ist eine Traglufthalle mittelfristig die von uns bevorzugte Lösung. Hierzu bedarf es jetzt zwingend einer soliden und fachlich seriösen Begutachtung der energetischen und ökologischen Fragen (auf Basis der Vorarbeit der Freibad-Coburg-Gruppe) und entsprechender Kostenvoranschläge und Angebote.

Münster, 23.02.2021 - Hugo Domin, 1. Vors.

Jens Nagl, 26.02.2021 11:34 Uhr
Volleyball: Die Saison 2020/2021 ist beendet bzw. ausgesetzt
Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer,

Auf Beschluss des Präsidiums des WVV vom 18.02.2021 wird der Spielbetrieb der Saison 2020/21 in allen Spielklassen (Kreisklasse bis Oberliga) aufgrund der Corona-Pandemie beendet. Der Jugendspielbetrieb bleibt ausgesetzt, der Spielbetrieb im BFS-Bereich ist grundsätzlich beendet.

Infos für den Seniorenspielbetrieb findet Ihr hier...

Infos für den Spielbetrieb der Jugend Bezirksliga 10 U14 gibt es hier im Brief des zuständigen Staffelleiters
unter https://wvv.it4sport.de/aufsteiger/vbnw/rundschreiben/RS_B145513C-8B26-44C4-B6CE-E932C7F1C9DF.html
 

 

 
Hartmut Rttger, 20.02.2021 17:03 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Integrativ-inklusives Workout 2 - wieder für alle

langner-thorsten-fitness-blau-weiss-aaseeheinz-annette-rueckenfitness-blau-weiss-aaseesteinhauer-dirk-funktionelles-training-bw-aaseeknuepfer-carola-full-body-workout-bw-aasee

Das BWA-Heimtraining ist auch in 2021 für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben Anregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.

langner-thorsten-fitness-blau-weiss-aasee

In diesem sportlich integrativ-inklusiven BWA-Heimtraining, das wieder für alle gedacht ist, macht Thorsten Langner ein Workout für den ganzen Körper.

Die Schwerpunkte liegen diesmal auf Kräftigung und Beweglichkeit. Benötigt werden ein Ball und ein Schal (Gürtel, o.ä.)

Mit einem Spezial bedanken wir uns mit Petra und Thorsten und Lockerungsübungen für den (Arbeits-) Alltag bei unseren zahlreichen und treuen Unterstützern. Natürlich für alle geeignet, gerne täglich anwenden!

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos. Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

heinz-annette-rueckenfitness-bw-aaseeknuepfer-carola-full-body-workout-bw-aaseekamp-parvin-pilates-bw-aasee

Jens Nagl, 10.02.2021 12:51 Uhr
Blau-Weiß Aasee bedankt sich bei seinen treuen Unterstützern
Liebe Vereinsmitglieder,

die Pandemie zeigt uns, dass Eigenschaften wie Zusammenhalt und Partnerschaft unabdingbar für das Überstehen einer solchen Krise sind. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, um unseren treuen Unterstützern und Sponsoren ganz herzlich zu danken.


Die „gelben Seiten“ von Aasee sollen einen Überblick geben, welcher unserer Sponsoren Euch in der ein oder anderen Lebenssituation unterstützen könnte. Vielleicht könnt ihr sie im Hinterkopf behalten, ihre Dienste – evtl. nach Ende des Lockdowns – in Anspruch nehmen Und Euch dadurch als BWA-Mitglied für deren Engagement erkenntlich zeigen und ihnen so etwas zurückgeben.

Wir wünschen Euch noch etwas Durchhaltevermögen und bleibt weiterhin gesund!
Jens Nagl, 05.02.2021 09:00 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Integrativ-inklusives Workout für alle
Das BWA-Heimtraining ist auch in 2021 für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben Anregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.
langner-thorsten-fitness-blau-weiss-aasee
In diesem sportlich integrativ-inklusiven BWA-Heimtraining, das für alle gedacht ist, macht Thorsten Langner ein Workout für den ganzen Körper. Schwerpunkte sind Kräftigung, Koordination und Beweglichkeit. Benötigt werden ein Ball und ein Schal (Gürtel, o.ä.)

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos. Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

Jens Nagl, 28.01.2021 19:56 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Rückenfitness mit Flasche
Das BWA-Heimtraining ist auch in 2021 für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die Ihr hier von uns gewohnt seid, aber wir wollen Euch in der Zeit ohne Kurse und ohne  Vereinsleben heinz-annette-rueckenfitness-blau-weiss-aaseeAnregungen für den Sport zuhause geben. Wir arbeiten mit einem Spiegel, damit Ihr alle Übungen auch aus einer anderen Perspektive sehen könnt.
In dieser Folge macht Annette Heinz einein Rückenfitness-Training mit einer großen gefüllten Flasche. Es trainiert den ganzen Körper mit dem Schwerpunkt Rücken.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit unseren Videos. Bleibt gesund und fit und kommt gut durch diese Zeit!

Viele Grüße
Euer Team Gesundheitssport

Jens Nagl, 25.01.2021 17:01 Uhr
Sportstättenförderprogramm Moderne Sportstätte 2022 - Frohe Kunde aus der Staatskanzlei
Aus dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes NRW erhält Blau-Weiß Aasee Förderungen zur Modernisierung seines Multifunktionshauses, die der energetischen Sanierung, der Digitalisierung und der baulichen Sicherheit dienen und die notwendige Infrastruktur auf den neuesten Stand bringen sollen.

Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, sagte zu dieser Entscheidung: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren."

Die vier eingereichten Projekte "Netzwerkverkabelung und Leuchtmittel", "Markise Außenterrasse", "Umgestaltung Jugendraum" sowie "Modernisierung Vereinsküche" werden mit einer Gesamtsumme von 88.200,- Euro und damit 90% der Investitionskosten bezuschusst. Das Programm „Moderne Sportstätte 2022“ zielt konkret auf die Modernisierung und Sanierung von Sportstätten, die sich im Eigentum von Sportvereinen oder -verbänden befinden beziehungsweise gepachtet oder langfristig gemietet sind.

Hugo Domin bedankt sich bei der Landesregierung für die Auflegung dieses Förderprogramms: „Gerade in der aktuellen Pandemie-Situation wäre es für Blau-Weiß Aasee nahezu unmöglich, diese Maßnahmen aus eigenen Mitteln zu stemmen. Wir glauben fest daran, dass dadurch das Multifunktionshaus mit seinem sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Angebot noch attraktiver wird und Blau-Weiß Aasee mit seinen mehr als 2.500 Mitgliedern seinen Beitrag für die gesunde und nachhaltige Entwicklung des Stadtviertels noch besser leisten kann."
Jens Nagl, 19.01.2021 12:37 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Funktionelles Training mit großem Gymnastikball
Das BWA-Heimtraining ist auch in 2021 für Euch da. Damit Ihr in dieserkontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen nicht die Kurse, die ...
mehr ...
Jens Nagl, 18.01.2021 14:07 Uhr
Gesundheitssport in Zeiten von Corona - Full Body Workout II
Das BWA-Heimtraining ist auch in 2021 für Euch da. Damit Ihr in dieser kontaktarmen Zeit weiterhin Sport mit Blau-Weiß Aasee treiben könnt, wollen wir für Euch an dieser Stelle in der nächsten Zeit Online-Videos auf YouTube platzieren, mit denen Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Die Übungen ersetzen ...
mehr ...
Jens Nagl, 11.01.2021 18:52 Uhr
Volleyball: Juniorteam - Video Challenges

volleyball-challenge-schnee-blau-weiss-aasee


Liebe Volleyballerinnen der U13 und U14, und liebe Eltern,

zuerst einmal euch allen ein frohes und gesundes Jahr 2021!

An jedem Wochenende im November, Dezember und Januar klingelt der Terminkalender meines Handys, um mich auf unsere Meisterschaftsspiele der U13 und U14 von Blau-Weiß Aasee in Dülmen, Gievenbeck oder Mesum hinzuweisen.

Ihr wisst es so gut wie ich: Nichts ist gelaufen in dieser Zeit - nicht nur die Spiele, sondern auch das regelmäßige Training und die schöne Nikolaus- oder Weihnachtsfeier im Verein ist ausgefallen. Es ist schade, aber der Lockdown ist derzeit notwendig.

Jetzt beginnt die Schule wieder - im Distanzunterricht. Und auch wir werden uns im Verein zumindest bis zum 31.01.2021, möglicherweise aber auch länger, nicht in den Sporthallen wiedersehen.

Video Challenge

Zumindest sollten wir aber über kleinere Videos Kontakt halten. Ihr überlegt euch Übungen mit und ohne Ball, lasst euch dabei mit dem Handy filmen und schickt sie zu mir und Svenja Bergmeier, der Mutter von Lena, - mobil 0160-1 50 11 20 oder oben die Mailadresse. Wir würden sie dann auf die Homepage - Volleyball setzen lassen. Vielleicht könnt ihr die Übungen dann draußen im Garten mit Eltern oder Geschwistern mal ausprobieren. Die Übungen mit dem Volleyball aber auf keinen Fall vor dem Tannenbaum oder der Glasvitrine im Wohnzimmer durchführen. Und besonders wichtig: Bevor ihr eure Trainingsvideos zu uns schickt, besprecht das mit euren Eltern, ob das für sie auch in Ordnung ist.

Die ersten kurzen Videos liefern wir jetzt sofort mit. Danke Lena und Clara!
Viel Spaß beim Anschauen und Ausprobieren.

Unser Tizian Elfering - Trainer der U13-2 - bietet ein regelmäßiges
Zoom-Online-Training an. Von der Organisation her ist es ganz einfach,
die Mädels von 8-13 Jahren brauchen einfach den Link zu seinem
regelmäßigen Zoom-Meeting klicken und schon können sie beitreten. Ist domin-hugo-volleyball-training-bw-aasee
also verhältnismäßig leicht! DasTraining findet immer mittwochs um 17
Uhr statt und dauert dann in etwa eine Stunde.

https://us05web.zoom.us/j/83603686478?pwd=REpOSkhWakdPSjlsdVRhKy9oZHIvdz09
 

Hugo

Weitere Trainings-Videos des Gesamtvereins - auch für Eltern geeignet - sind jederzeit auf YouTube abrufbar.

Hartmut Rttger, 11.01.2021 16:33 Uhr
Gesundheitssport: Workouts live und online

Liebe Fitness-Begeisterten,

auch während des eiskalten Lockdowns kommen wir live zu Euch nach Hause! Blau-Weiß Aasee lädt zu Online-Kursen per Zoom-Meeting ein.

Montag, 15.02.2021
 8.30 - 9.15 Uhr  Faszien-Fitness mit Christina - Benötigt wird eine Matte.
 9.30 - 10.15 Uhr  Fit ab 50 mit Christina - Benötigt wird eine ...
mehr ...
Jens Nagl, 06.01.2021 23:19 Uhr