Aktuelles
Volleyball: Herren 1 und das kuriose 2:1

Leider müssen wir uns trotz größtenteils sehr guter Leistung am Samstagabend dem Stadtrivalen vom TSC mit 3:0 (2:1) geschlagen geben. 

Nach einem ausgeglichenen ersten Satz, in dem wir schlussendlich den Kürzeren zogen, zeigten wir im zweiten Satz endlich mal wieder richtig guten Volleyball. Die Annahme stand, unsere Pritscher konnten zaubern und vorne hat es das ein oder andere Mal gut eingeschlagen auf der Seite des Gegners, sodass wir den Satzfür uns entscheiden konnten.
Einen Satz gegen den Tabellenführer geholt, gut gespielt und dazu trotz fehlender Zuschauer gute Stimmung - alles gut, möchte man meinen. Doch ganz so einfach sollte es am Samstagabend nicht sein. Ein Prob
lem mit der Libero-Nominierung im Spielberichtsbogen bedeutete nach einiger Diskussion mit dem Schiedsgericht leider den Satzverlust. Wir fanden danach im dritten Satz unseren Rhythmus nicht ganz wieder, sodass wir diesen schließlich abgaben.                                      (Foto: Jörg Papke)

Alles in allem ein frustrierender Abend, an dem wir zwar guten Volleyball zeigten, aber uns nicht belohnen konnten. Trotzdem Glückwunsch an den TSC zum Derbysieg - wir haben Bock aufs Rückspiel!
 
Für die Herren 1 Dennis
Armin Schulz, 16.01.2022 20:32 Uhr
Sporttreiben in Zeiten von Corona - Erleichterungen für Geboosterte ab dem 13. Januar
Ab Donnerstag, dem 13. Januar 2022, entfällt bei Blau-Weiß Aasee gemäß der Coronaschutzverordnung des Landes NRW u.a. für das Sporttreiben in Innenräumen und Schwimmbädern die zusätzliche Testpflicht für Personen, die neben der vollständigen Grundimmunisierung entweder über eine Auffrischungsimpfung ("Booster") verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind.

Ansonsten gilt für Erwachsene

Coronaschutzverordnung
des Landes NRW - § 4 (3): "[...] Die zusätzliche Testpflicht nach Satz 1 entfällt für Personen, die über eine wirksame Auffrischungsimpfung verfügen oder zu einer der in § 2 Absatz 9 genannten weiteren Personengruppen gehören. [...]"

§ 2 (9): "Über eine wirksame Auffrischungsimpfung [...] verfügt eine Person, die insgesamt drei Impfungen mit einem [der] in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoffe nach der unter https://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 veröffentlichten Übersicht des Paul-Ehrlich-Instituts erhalten
hat. [...]"

und Jugendliche ab 16 Jahren weiterhin die 2G-Regel für den Außensport und die 2G+-Regel für das Sportreiben in Innenräumen. Immunisierte Personen (geimpft oder genesen) können also mit dem Nachweis eines zusätzlichen negativen Bürgertests, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, am Vereinssport teilnehmen.
Der Nachweis
durch einen in der Verordnung genannten "Vor-Ort-Test" wird bei Blau-Weiß Aasee nicht akzeptiert.


Die 2G+-Regel einschließlich des Wegfalls der Testpflicht für Geboosterte wurde auch für die Gastronomie beschlossen und gilt somit auch für den Besuch unseres Bistro54.

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind von den Beschränkungen ausgenommen. Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, sind ebenfalls ausgenommen; hier bleibt die Testpflicht bestehen.

Die Kontrolle des Immunisierungs-Status erfolgt bei allen Sportangeboten durch die Trainerin bzw. den Übungsleiter bzw. durch von diesen Beauftragte. Grundsätzlich sind die entsprechenden Immunisierungs- und Identitätsnachweise immer mitzuführen. Das gilt auch für Aktive, deren Status bereits festgestellt wurde.

Eine Covid19-Impfung ist bspw. in der Impfstelle der Stadt Münster (Anmeldung) im Jovel (Albersloher Weg) ohne nennenswerte Wartezeit für alle Berechtigten möglich.
Jens Nagl, 11.01.2022 17:18 Uhr
Ferienfreizeiten: Übungsleiter gesucht
Für unsere Ferienfreizeiten suchen wir noch Übungsleiter, die Zeit und Lust haben, eine oder mehrere Freizeiten mitzubetreuen oder auch verantwortlich zu leiten. Kennt ihr weitere Leute, die sowohl die Verantwortung für eine Freizeit übernehmen oder als Teamer tätig sein möchten?

In den Osterferien:
11. bis 14. April 2022

In den Sommerferien:
27. Juni bis 1. Juli 2022
18. bis 22. Juli 2022
25. bis 29. Juli 2022
1. bis 9. August 2022

In den Herbstferien:
4. bis 7. Oktober 2022

Meldet euch gerne unter: gesundheitssport@blau-weiss-aasee.de
Carmen Wiehe, 11.12.2021 19:33 Uhr
Bistro54: Ab 13. Januar wieder geöffnet - bitte 2G+-Regel beachten
Ab Donnerstag, den 13. Januar 2022, freuen sich Koch Patrick Graczkowski und sein Team wieder auf Ihren und Euren Besuch im vereinseigenen Bistro54.

Für den Bistro-Besuch gelten die Bestimmungen der aktuellen CoronaSchVO des Landes NRW und damit die sogenannte 2G-plus-Regel. Der Zugang ist demnach nur für Geimpfte und Genesene mit einem tagesaktuellen, negativen Testnachweis oder mit dem Nachweis einer Auffrischungsimpfung ("Booster") möglich. Zudem sind je nach Situation die Einhaltung von Mindestabständen und das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske erforderlich. Grundsätzlich sind die entsprechenden Immunisierungs- und Identitätsnachweise immer mitzuführen.

Mit liba haben wir nach dem Läuterwerk (aktuell am Zapfhahn: ALT.Bier - Rheinisches Alt) den zweiten münsteraner Getränkehersteller in unsere Getränkekarte aufgenommen.

Und noch etwas: Service- und Küchenmitarbeiter:in (m/w/d) für das Bistro54 des SV Blau-Weiß Aasee gesucht. Arbeitszeit ca. sechs Stunden abends an ein oder zwei Tagen pro Woche. Bei Interesse bitte e-mail an: bistro54@blau-weiss-aasee.de
Jens Nagl, 12.01.2022 20:21 Uhr
Einladung zur Bürgersprechstunde bei Blau-Weiß Aasee
Der Kommissar geht um - Bürgersprechstunde bei Blau-Weiß Aasee
 
Wieder am 1. Februar 2022 hält Polizei-Hauptkommissar Martin Baron seine Sprechstunde für die Bürger der Aaseestadt (und angrenzenden Viertel) im Multifunktionshaus des SV Blau-Weiß Aasee.

Sie können hier Probleme im Viertel, Streit in der Nachbarschaft, Anregungen zur Lösung von Verkehrsproblemen etc. an jedem ersten Dienstag im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr „mit Ihrem Polizisten“ vor Ort besprechen.


Telefonisch ist Martin Baron unter seiner Dienstnummer (0251-) 275-16 53 zu erreichen.
Jens Nagl, 12.01.2022 20:19 Uhr
Aktuelles Kursprogramm - Ab dem 13. Januar: Erleichterung für Geboosterte

Liebes Mitglied,

Hier kannst Du Dir einen Überblick über das aktuelle Kursangebot verschaffen.
Die Anmeldungen für Kurse, Fitnessstudio und Schwimmen sind online unter diesem Link erforderlich.

Corona NEWS:
Die neue Coronaschutzverordnung
gilt ab dem 13.01.2022 in NRW für alle Indoor-Angebote.
Diese sieht eine Erleichterung für Geboosterte vor. Im Folgenden ein kleiner Überblick:

> Die zusätzliche Testpflicht entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung entweder über eine Auffrischungsimpfung verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Infektion genesen sind. Die Ausnahme gilt unmittelbar ab Erhalt der Auffrischungsimpfung.

> Unverändert bleibt die Testpflicht für 2-fach geimpfte Personen (schriftlicher Nachweis eines tagesaktuellen negativen Bürgertests, der nicht älter als 24 Stunden ist)

Weiterhin viel Spaß beim Sporteln
Euer Gesundheitssportteam

Verena Roschka, 12.01.2022 17:05 Uhr
Volleyball: Nachhaltigkeit bei Blau-Weiß Aasee

Ich weiß nicht, wie es euch geht, die ihr viele Jahre bei Blau-Weiß Aasee in den Volleyball- oder Fußballteams gespielt habt? Ein Aspekt: Über die vielen Jahre sammelt sich einiges an Trikots, Laufshirts, Trainingsjacken, Trainingshosen, Sportlertaschen, Einspielshirts usw. in den Kleiderschränken an. Und sie sehen immer noch gut aus, sind aus widerstandsfähigem Material, vielleicht etwas zu klein geworden. Wegschmeißen möchte man die Sachen nicht. Zu viele Erinnerungen hängen an ihnen: Besondere Siege, bittere Niederlagen, Auf- oder Abstiege, tolle Mannschaften mit damaligen und vielleicht auch noch heutigen Freunden und Freundinnen.

Unsere Kleiderschränke in den alten Kinderzimmern von Lena, Friederike und Johanna, die alle lange für Blau-Weiß Aasee aufgelaufen sind, waren auch noch sehr gut mit BWA- Kleidungsstücken gefüllt. Vor Weihnachten haben wir sie (endlich) gemeinsam begutachtet und schweren Herzens aussortiert- auch ein wenig Wehmut war dabei.

Da bei Blau-Weiß Aasee die Nachhaltigkeit eine nicht unwesentliche Rolle spielt, war die Idee schnell geboren:  Zum letzten Training unserer aktuellen U13-1, U14-1, U15-3 und U16-2 vor Weihnachten wurde der große BWA- Wäschesack einfach mitgenommen und ausgepackt. Und die Mädels: „Echt retro“, „Super cool“ und mit Blick auf die personalisierten Stücke mit Namensschildern „drei Töchter hast du? Lena, Fridde und Johanna?“.

Und dann haben wir Spiele gespielt, sind gelaufen und gerannt, gepritscht und gebaggert. Gewinner und Verlierer durften sich was aussuchen – alles ging weg wie geschnitten Brot. Spätestens jetzt war die Wehmut verschwunden, denn jetzt waren wie früher Lena, Fridde und Johanna wieder auf dem Feld.

Hugo Domin
Jens Nagl, 12.01.2022 10:41 Uhr
Volleyball: Nachbericht Doppelspielwochenende Damen 1
 
Unter erschwerten Bedingungen haben wir am Samstag das erste Spiel des Jahres 2022 bestritten. Zum Spiel gegen den TV Hörde ist kein weiterer Kommentar nötig. Wer live auf Twitch zugeschaut hat, wird dem zustimmen können.
 
Allerdings hatten wir nicht lang Zeit zum Grübeln und Köpfe in den Sand stecken. Wie der Chef so schön heute (Sonntag) vor dem Spiel sagte „Frohes neues Jahr!“ haben wir alles auf null zurückgesetzt und den Fehlstart in Hörde hinter uns gelassen.
Mit Unterstützung unseres Mental-Coaches Bernhard sind wir selbstbewusst und voller Siegeswillen in die Partie gegen den VC Osnabrück gegangen.
Dank konsequenter Block- und Abwehrarbeit konnten wir den Gegnerinnen unser Spiel aufzwingen und kämpften uns so auch aus der ein oder anderen starken Aufschlagserie der Osnabrückerinnen raus.
Wir haben eine starke Mannschaftsleistung auf und neben dem Feld gezeigt und unsere #17 Nadine ist heute völlig verdient MVP geworden! Hat jemand die Blockpunkte mitgezählt? #maschine
 
Für die Damen 1, Louisa  
Armin Schulz, 11.01.2022 23:15 Uhr
Volleyball: Frauen 2: Mit einem Danke ins neue Jahr
Zuerst einmal frohes neues Jahr allen miteinander! In der spielfreien Weihnachtspause nutzen wir gerne einmal die Chance, um Danke zu sagen. Danke für die Unterstützung unserer Sponsoren, vor, während und hoffentlich auch noch nach der Pandemie. Wir wissen es zu schätzen, dass ihr mit euren Unternehmen an unserer Seite steht und es uns erst ermöglicht, unseren tollen Sport bestens ausgerüstet auf diesem Niveau auszuüben.

Zuerst muss natürlich unser Sponsor Andreas von der Galerie Ostendorff hier genannt werden, der unsere Mannschaft schon seit mehreren Jahren unterstützt. Nicht weniger Dank gilt aber auch Matthias vom Sanitätshaus Micke & Co., Jörg von Swiss Life Direct Pöppelbaum oder auch dem Team von druck-drauf. Wenn der geneigte Leser also einmal diesen Firmen über den Weg läuft und dort ein wenig Geld lässt oder sicherlich auch gerne etwas mehr Geld, dann seid euch sicher, diese Firmen lassen auch etwas davon an eure Region, euren Verein und natürlich eure Lieblingsmannschaft zurückfließen.

Ein paar Eindrücke findet ihr auch noch in der kleinen Collage. Nochmal Danke an euch alle und auch Danke an diejenigen, die uns in der Halle immer supporten!
Marcel Middendorf, 02.01.2022 14:03 Uhr
Fußball: U13-2 stimmt sich in der Soccerhalle auf Weihnachten ein


Die U13-2 von Boris Neuer und Paul Lohmann verlegte ihre Weihnachtsfeier in Roccos Soccer Arena und hatte dort bei Pizza, Pommes, Getränken und Fußball alles, was das Herz begehrt. Die Jungs bedankten sich insbesondere bei der Lederer GmbH, die einen kleinen finanziellen Zuschuss zu diesem Jahresabschluss beisteuerte.

Jens Nagl, 20.12.2021 15:03 Uhr
Einer von 300 Corona Held*innen beim SV Blau-Weiß Aasee
Im Rahmen der Aktion "Sportehrenamt überrascht!" des LandesSportBundes NRW wurde gestern während einer kleinen (coronakonformen) Adventsfeierlichkeit Thorsten Langner zu einem von 300 Corona-Held*innen im NRW-Sport ausgezeichnet.

Thorsten hat sich in den letzten Monaten voller Lockdown und anderer Einschränkungen um die digitale Kursplanung gekümmert. Er hat sich mit Zoom und YouTube vetraut gemacht, damit der Trainingsbetrieb in der Gesundheitssportabteilung für unsere Mitglieder in digitaler Form fortgeführt werden konnte. 

Übrigens: Hier findest du unsere BWA-YouTube-Kursangebote für Zuhause! Für die Feiertage vielleicht eine willkommene Abwechslung zwischen Plätzchen, Braten und anderen Leckereien!



Überreicht wurde das LSB-Überraschungspaket an Corona-Held Thorsten Langner von Petra Gerke (2.Vorsitzende, 2.v.r.), Vera Knackstedt (Beisitzerin Gesundheitssport, 2.v.l.), Annette Heinz (Mitarbeiterin Gesundheitssport, li.) und Verena Roschka (Mitarbeiterin Gesundheitssport, re.)

Zusätzlich gilt es nochmal Daumen drücken, denn:
"Als Dankeschön und Anerkennung verlost der LSB aus den 300 Überraschungsmomenten für drei Held*innen je ein Wochenende in der Sportschule Hachen für eine Gruppe bis zu 20 Personen."

Verena Roschka, 15.12.2021 12:33 Uhr
Volleyball: Volley Cool: Weihnachten kann kommen
Beim letzten Training vor den Weihnachtsferien stellte die VolleyCool-Gruppe in kleinen Wettkampfspielen (Brenn-Volleyball, Mattenrutschen uvm.) ihr Geschick unter Beweis. Alle hatten viel Spaß beim weihnachtlich angehauchten Abschlusstraining und freuten sich über ihre Preise. Im neuen Jahr geht es dann mit neuem Schwung weiter!

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit!

Chiara, Gina, Hanna (Frauen 2) 
Marcel Middendorf, 14.12.2021 23:48 Uhr
Volleyball: Nikolaus und Gehilfe Lutz bringen himmlische Jacken für die Mädels der U13-1 und U14-1

Am letzten Wochenende legten der Nikolaus und sein Gehilfe Lutz mit ihrem Rentierschlitten einen kurzen Halt bei der wU13-1 und wU14-1 im Bistro von Blau-Weiß Aasee ein.

Und man konnte mal wieder erkennen, dass es sich lohnt, regelmäßig zum Training zu kommen, aktiv und mit viel Einsatz bei den Meisterschaftsspielen dabei zu sein sowie ein Herz für seine Mitspielerinnen zu haben: Kempa-blaue himmlische Trainingsjacken waren im Sack des Nikolaus; die Freude bei den Mädels war groß; genau das Richtige für die kalte Jahreszeit.

Nikolaus-Gehilfe Lutz Friedrich verteilt im Bistro die himmelblauen Trainingsjacken.


Die wU13-1 und wU14-1 mit Lutz Friedrich und Trainer H. Domin

Danach gab es noch Getränke und Pommes Frites aus der Mannschaftskasse sowie Dankesworte von Eltern und Trainer an Lutz Friedrich. Dem schließt sich der Blau-Weiß Aasee herzlich an, denn nur durch die Initiative von Firmen und Eltern kann es gelingen, die Mannschaften des Vereins ansprechend auszustatten.

Lutz Friedrich mit seiner Firma LutzFriedrich Senioren-Service beantwortet alle Fragen und gibt Hilfestellung bei Umzug und Wohnungsauflösungen sowie beim An- und Verkauf von Möbeln.

Armin Schulz, 08.12.2021 18:55 Uhr
Vereinssport nur unter 2G-Regeln möglich - neue Coronaschutzverordnung in Kraft
Die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW führt die 2G-Regel nun auch im Vereinssport flächendeckend ein.

Was bedeutet das für die Angebote von Blau-Weiß Aasee? Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren [geändert zum 04.12.2021], die nicht geimpft oder genesen sind, können ab Mittwoch, 24. November 2021, nicht

Coronaschutzverordnung
des Landes NRW - §4 (2):
Die folgenden Einrichtungen, Angebote und Tätigkeiten dürfen [...] nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen, besucht oder als Teilnehmenden ausgeübt werden: [...] 3. die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum […]."

mehr an den Sportangeboten teilnehmen. Das gilt für den Indoor- (z.B. Volleyball) sowie für den Outdoor-Sport (z.B. Fußball).

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre sind von den 2G-Beschränkungen ausgenommen. Personen, die über ein ärztliches Attest verfügen, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, sind ebenfalls ausgenommen; hier bleibt die Testpflicht bestehen.

Die 2G-Regel gilt auch für das gastronomische Angebot unseres Bistro54.

Die Kontrolle des 2G-Status erfolgt bei allen Sportangeboten durch die Trainerin bzw. den Übungsleiter bzw. durch von diesen Beauftragte. Grundsätzlich sind die entsprechenden Immunisierungs- und Identitätsnachweise immer mitzuführen. Das gilt auch für Aktive, deren Status bereits festgestellt wurde.

Eine Covid19-Impfung ist bspw. in der Impfstelle der Stadt Münster (Anmeldung) im Jovel (Albersloher Weg) ohne nennenswerte Wartezeit für alle Berechtigten möglich.
Jens Nagl, 23.11.2021 17:33 Uhr
Vereinsvorstand beschließt 2G-Regel
Der Vereinsvorstand von Blau-Weiß Aasee hat auf seiner Sitzung vom Donnerstag die Einführung der 2G-Regel ab Montag, 22.11.2021 beschlossen. Damit möchten die Verantwortlichen einen Beitrag zur erfolgreichen Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie, zur Begrenzung der Infektionszahlen und zur Gewährleistung ausreichender medizinischer Versorgungskapazitäten leisten. Die Regel gilt vorläufig für alle erwachsenen Personen ab 18 Jahren.

Für den Zugang zum Multifunktionshaus inkl. Bistro und zu allen von Blau-Weiß Aasee genutzten Sporthallen ist also der Nachweis der Immunisierung durch Impfung oder Genesung erforderlich. Um dies sicherzustellen, haltet die entsprechenden Nachweise und Euren Personalausweis bitte für unsere Trainer:innen und Kursleiter:innen bereit.

Der Vorstand von Blau-Weiß Aasee ist sich sehr sicher, mit dieser Entscheidung dem Schutz unserer Vereinsmitglieder – solidarisch insbesondere mit den Jüngsten und Schwächsten – zu dienen und auf diesem Wege möglichst schnell zu einem uneingeschränkten Vereins- und Sportbetrieb zurückkehren zu können.

Für den Außensport gilt weiterhin die 3G-Regel.

Für den Vereinsvorstand
Hugo Domin
Jens Nagl, 18.11.2021 22:05 Uhr