Volleyball: Regionalliga Herren 1 - TV Hörde II 3:0 (25:18 25:14 25:17)
Die Partie gegen den TV Hörde hatte BWA zu jedem Zeitpunkt voll im Griff. Die bereits als Absteiger feststehenden Gäste zeigten praktisch keine Gegenwehr, sodass Aasee sein Spiel ohne Probleme durchziehen konnte. Dazu genügte eine ordentliche Leistung. Hörde ließ sich insbesondere am Netz den Schneid komplett abkaufen. Das nutzten speziell die Außenspieler (Julian Banse mit einer top Leistung) von Aasee, die immer wieder zu schnellen Punkten kamen. So ging das Spiel am Ende auch in der Höhe verdient klar und deutlich an BWA.
Am kommenden Wochenende wartet mit dem Tabellennachbarn aus Essen jedoch ein anderes Kaliber. Dort wird Aasee dann sicher mehr gefordert sein.
 
Arne

+++ Follow us on Twitter +++
 +++ @HeftigAasee +++
+++ Neueste News, exklusive Hintergrundinfos, heftiger Gossip +++
+++ außerdem Foto-Lovestories, Gewinnspiele, Prickelvorlagen uvm +++
+++ Immer 5 Punkte früher informiert! +++
Hartmut Röttger, 19.02.2018 16:45 Uhr