Aktuelles
Volleyball: Unser Mini-Volleyballcamp

Ein Mini-Volleyballcamp
Das Wochenende vom 28. auf den 29. August stand ganz im Zeichen von Volleyball: 17 Mädchen und ein vierköpfiges Betreuerteam haben ursprünglich ein Zeltlager in der Freizeitanlage Südmühle geplant, wo neben den Beachplätzen auch das Freibad und ein schönes Programm durch die Betreuer organisiert war. Die Aktion, zu der sich die
Mädchen von 10 bis 14 Jahren aus unterschiedlichen Mannschaften besser kennenlernen konnten, stand auf der ...
mehr ...
Armin Schulz, 06.09.2021 08:00 Uhr
Volleyball: 4. Platz für Clara Dreßen und Leonie Ottens (BSV Ostbevern) beim U17 Beach-Bundespokal in Berlin
Am letzten Wochenende fand in Berlin der Bundespokal Beach U17 statt. Aufgrund einer Verletzung musste die Aaseespielerin Josephine Meiser dieses Turnier leider kurzfristig absagen. Für Ersatz sorgte Clara Dreßen, die vom WVV-Landestrainer Beach Marc D’Andrea kurzerhand für diese Zweierbesetzung nachnominiert wurde. Mit der neuen Partnerin Leonie Ottens (BSV Ostbevern) konnte Clara sich nun von Freitag bis Sonntag auf dem Turnier auf der Anlage „Beach Mitte“ unter 32 Teams behaupten.

Der Start klappte für die beiden ausgezeichnet: Als Gruppenzweiter qualifizierten Clara und Leonie sich über die Zwischenrunde in den "16er-Finalbaum". In der ersten Winnerrunde trafen die beiden dann am Samstagmorgen auf die Wiesbadenerinnen Rosmanith/Wieczorek. Mit 15:7 und 15:9 - ein klares Ergebnis. Die nächsten Gegner waren die an Position 3 gesetzten Berzina/Sieler vom FT Freiburg. Leonie und Clara blieben weiter in der Erfolgsspur und schlugen die BaWü-Mädels mit 15:9 und 15:12. Beim Einzug in die Vorschlussrunde spielten sich die Beiden mit 15:11 und 15:4 direkt ins Halbfinale.
 
Auf der Verliererseite des 16er-Baumes können sich Jasmina Berzina und Nele Sieler behaupten, gegen die es für Leonie und Clara schon in der zweiten Hauptrunde ging. Im ersten Durchgang konnten sich die WVV-Mädels nach ausgeglichenem Start im letzten Satzdrittel entscheidend absetzen (15:10). Die folgenden beiden Sätze gingen leider sehr knapp zu Ungunsten des NRW-Teams (15:17 und 13:15) verloren. Für Leonie und Clara hieß es deshalb: Kleines Finale. Im Kampf um die Bronzemedaille trafen sie auf das an Position 1 gesetzte Duo Scholze/Uhl aus Bayern. Durch das heiße Wetter, die kurzen Pausen und die Enttäuschung des knapp verlorenen Halbfinales, fehlte am Ende die Kraft, um dieses Spiel im 2. und 3. Satz für sich zu entscheiden (15:11, 9:15, 14:16). Mit diesem Ergebnis verpassten sie hauchdünn den Sprung aufs Siegertreppchen.
 
So steht für Leonie und Clara schlussendlich der vierte Platz. Bedenkt man, dass beide kurzfristig als Team zusammengebracht wurden und ihr erstes Turnier gemeinsam bestritten, eine tolle Leistung.
Marcel Middendorf, 27.07.2021 21:27 Uhr
Volleyball: Trainerverabschiedung

Da gehen sie hin, zu neuen Aufgaben oder einfach nur zu etwas Ruhe.
Mit einem kleinen Umtrunk wurden verabschiedet:
Kerstin Theis
Theresa Enzl
Peter Witte und Christian Körting
Michael von Schroetter 

 

Schön war´s mit euch!

Armin Schulz, 19.07.2021 17:05 Uhr
Volleyball: Sportdirektor besucht Kreisauswahl
Nachdem am vorherigen Donnerstag die neue Landestrainerin Julia Van den Berghen, Nachfolgerin von Peter Pourie, zur Sichtung der weiblichen Kreisauswahl der Jahrgänge 2008/2009 ein Beachvolleyball-Training in brüllender Hitze geleitet hatte, besuchte am vergangenen Donnerstag der WVV-Sportdirektor Jaromir Zachrich Münsters Talente. Beide haben weitere Besuche angekündigt, was sicher auch ein Zeichen für die tolle Talentlage in unserem Volleyballkreis ist.
Armin Schulz, 19.07.2021 16:42 Uhr
Volleyball: WVV-Bälle für den Verbandsstützpunkt

Am vergangenen Donnerstag überbrachte uns der neue Sportdirektor des WVV, Jaromir Zachrich, Nachfolger von Wolfgang Schütz, nicht nur Grüße vom Westdeutschen Volleyball-Verband, sondern auch sechs nigelnagelneue Hallenbälle. Sobald die Halle wieder öffnet kann es also weitergehen. Bis dahin bleibt es sandig unter den blau-weißen Füßen!
Armin Schulz, 19.07.2021 16:34 Uhr
Volleyball: Frauen 1: Sponsorenessen

Traditionell starteten Frauen 1 mit dem Sponsorenessen in die neue Saison. Viele unserer Unterstützerinnen und Unterstützer sind der Einladung gefolgt und haben mit uns einen geselligen Abend im Bistro54 verbracht.

Der Startschuss erfolgte am frühen Abend. Nach einem kleinen Begrüßungstrunk verknüpften Vera und Tilman mit Worten geschickt die Tischbelegschaften, so dass im Anschluss nahezu jeder mit jedem bekannt war.

Es wurde viel gelacht, lecker gegessen und Kontakte geknüpft. Auch der Regen konnte die Laune nicht trüben und dank der niedrigen Corona-Zahlen war es auch kein Problem, das Essen drinnen fortzusetzen.

Ohne Sponsoren wäre unser Sport auf dem Niveau nicht möglich - DANKE, dass ihr da seid!!!

 
Marcel Middendorf, 12.07.2021 19:38 Uhr
Volleyball: Bronze für Dreßen/Meiser bei der Beachvolleyball DM
Vom 9.- 11.7.2021, fanden in Barby (Sachsen Anhalt) die Deutschen Meisterschaften der Altersklasse U16 im Beachvolleyball statt. Da Toni und Clara zwei Wochen zuvor beim Qualifikationstunier in Dingden den ersten Platz belegten, waren sie dafür direkt qualifiziert. So fuhren sie am Donnerstag nach Barby, um noch ein letztes Training auf der Beachanlage zu absolvieren, bevor es am Freitag Morgen im strömenden Regen mit den ersten Begegnungen in ihrer Gruppenphase losging. 
 
Nach drei konzentrierten ersten Spielen zogen die beiden Nationalkader Athletinnen, die im Sommer zum Bundesstützpunkt Münster wechseln, als ungeschlagener Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Nach einem knappen Achtelfinalsieg ging es danach mit dem Viertelfinale weiter. Auch hier setzten sich die beiden durch druckvolle Aufschläge und platzierte Angriffe durch. Im darauffolgenden Halbfinalspiel am letzten Turniertag, konnten Toni und Clara ihre Leistung vom Vortag leider nicht direkt abrufen, sodass sie sich den Gegnerinnen aus NRW in zwei Sätzen beugen mussten. 
 
Jedoch konnten sie sich dann im letzten Spiel den Sieg und somit den Finalen Platz 3 sichern. 
Marcel Middendorf, 12.07.2021 19:33 Uhr
Volleyball: Wir suchen Dich!

 

Armin Schulz, 16.05.2021 18:33 Uhr
Volleyball: Frauen 1: Spielerinnen gesucht
Hey du! Ja, genau du.

Wir haben in unserer #family noch freie Plätze und suchen neue Spielerinnen für die Drittligasaison 2021/2022. Du hast Bock auf einen richtig verrückten Haufen, ein tolles Teamgefüge und professionelles Training? Dann bist du bei uns genau richtig. Ob Mitte, Zuspiel, Außen oder Dia – das ist erstmal egal. Hauptsache, du bist eine coole Socke und passt zu uns.
Du möchtest Mitglied in unserer #family werden? 

https://www.instagram.com/reel/CN-M3_xK5cY/?igshid=bgcwyhilpeby


https://www.facebook.com/watch/?v=742424266404801

Dann melde dich gerne per DM oder direkt bei einer von uns.

Marie
 
 
Hartmut Röttger, 06.05.2021 09:33 Uhr
Volleyball: Newsletter Mai 2021
Liebe Volleyballerinnen und Volleyballer, liebe Vereinsmitglieder, liebe Unterstützer und Sponsoren, es tut sich etwas im Volleyball bei Blau-Weiß Aasee.

Wissenswertes und Interessantes zum Verein, zur Abteilung und zu den einzelnen Mannschaften sowie zu unseren Partnern und Unterstützern haben Tizian Elfering und Ansgar Stöppler in den beiliegenden Volleyball-News Mai 2021 für Euch zusammengestellt.

Viel Spaß damit!
Jens Nagl, 05.05.2021 18:14 Uhr
Volleyball: Juhu – juhu – juhu – biläum – Blau-Weiß Aasee wird 50 Jahre alt
Auch in der Corona-Zeit darf man sich freuen – zumindest auf die Zeit danach. Im nächsten Jahr besteht Blau-Weiß Aasee seit 50 Jahren. In dieser Zeit hat es viele schöne Erfolge und glanzvolle Momente gegeben, aber sicher auch eine Menge ärgerlicher Pannen und schmerzhafter Bauchlandungen. Auf jeden Fall wurde es bisher nie langweilig.

Dieses Jubiläum möchten wir mit Euch feiern. Mit Euch, die Ihr einen Teil des Weges mit uns gegangen seid; mit Euch, die Ihr aktuell im Vereins seid und mit uns leidet; mit Euch, die Ihr in Zukunft Blau-Weiß Aasee mit gestalten möchtet.

Sicher ist, dass wir nicht nur mit einen Gala-Abend, sondern mit vielfältigen Angeboten des Gesamtvereins und seiner Abteilungen und Sportarten das ganze Jahr 2022 über das 50-Jährige feiern wollen. Denkbar sind: „Leben pur!“ – Kinder- und Familien-Sommerfest, unplugged – Live-Auftritte, „zu Gast bei Freunden“ – Besuch der Partnerstädte, „hochkarätig und inklusiv“ – Sport-Events und -Turniere, „Let’s dance“ – Standardtanz-Abende und … möglicherweise eine Festschrift – „Chronik des Scheiterns und der Wiederauferstehung“.

Aber dafür brauchen wir Euch. Wenn Ihr uns helfen wollt, das Jubiläum zu bereichern, meldet Euch bitte in der Geschäftsstelle.

Das Foto zeigt die ersten Jugendmannschaften von Blau-Weiß Aasee nach Gründung der Jugend-Volleyballabteilung im Jahre 1997.

Jens Nagl, 24.04.2021 18:16 Uhr
Volleyball: Verschoben - Abteilungsversammlung Volleyball am 16. April
Die eigentlich für morgen geplante Abteilungsversammlung
Volleyball wird wegen der aktuellen Infektionslage noch einmal
verschoben. Wir werden hier auf der Homepage über einen neuen Termin
informieren, aber natürlich die Mitglieder der Abteilung dann auch
persönlich einladen. Weiterhin freuen wir uns über Interessierte, die in
die Vorstandsarbeit mit einsteigen wollen. Meldet euch gern bei Tilman
Fuchs (
Fuchs.Tilman@gmx.net).

Tilman
Armin Schulz, 15.04.2021 23:10 Uhr
Volleyball: Aasee-Athletinnen in Lehrgängen der Juniorennationalteams
Toni und Clara, die - juchuuuu - für den Natio-Lehrgang (NK2) nachnominiert wurde, haben ihre ersten Tage im Kreise der besten deutschen U16-Volleyballerinnen hinter sich gebracht. Für Toni geht es nun sogar einen Schritt weiter! Sie ist für das WEVZA-Turnier in Italien nominiert und wir dort zusammen mit Hanna vom RC Borken-Hoxfeld ihr Debüt im deutschen Trikot auf der Zuspielposition geben. Ein dicker blau-weißer Glückwunsch!
Das erste Spiel gegen Spanien ist für den 31.03.2021, 16:30 Uhr, terminiert. Weiter geht es dann in der Vorrunde gegen Portugal und die Niederlande.
 
Link zum Turnier: https://www.cev.eu/Competition-Area/CompetitionView.aspx?ID=1276
Link zum Live-Stream: https://www.youtube.com/playlist?list=PLpjQlebsDqJHHlnvuCEMWtTmWdRaWy0yb
 
Auch für unsere „Alten“, Carla, Amelie und Nikola, geht es auf Bundesebene weiter: Alle drei sind für den nächsten Lehrgang der U18-Natio (NK1) eingeladen! Oh yeah!
 
Guter Gruß
Nils
Marcel Middendorf, 29.03.2021 22:11 Uhr
Volleyball: Wir suchen dich: VolleyballtrainerInnen für alle Alters- und Leistungsklassen. Blau-Weiß Aasee startet nach (oder im?) Lock-Down wieder durch !

Die Volleyballabteilung von Blau-Weiß Aasee sortiert sich nach/im langem Corona-Lock-Down und startet neu durch. Wir sind bereits voll in die Saisonplanung 2021/2022 eingestiegen und suchen sowohl für den Kinder- und Jugend- als auch Erwachsenenbereich engagierte TrainerInnen.

Wir wollen als breit aufgestellte Sparte unseren Nachwuchs-SpielerInnen bereits vom ersten Schuljahr an bis zur U20 differenzierte und individuelle Angebote machen. Unsere Nachwuchsarbeit basiert auf eurem Einsatz und eurer Empathie. Wir brauchen hier Verstärkung im Grundschulbereich (Cool Catchers, Volleycool) und in der U13 - U16.

In der weiblichen Jugend U16, U18 und U20 möchten wir mit euch in der NRW-Liga, der höchsten nordrhein-westfälischen Jugendklasse weitere Erfolge feiern und euch und unserem Nachwuchs u.a. die Teilnahme an Westdeutschen und auch Deutschen Meisterschaften ermöglichen. 

Im Erwachsenenbereich sind wir von der Kreisliga bis zur Dritten (Bundes-) Liga vertreten. Viele der Damen-Mannschaften sind gleichzeitig Jugend-Ausbildungsteams. Dort fehlen uns TrainerInnen für folgende Spielklassen: Oberliga (Herren), Verbandsliga (Herren), zwei Mal Landesliga (Damen) und Bezirksliga (Damen).

Für all das suchen wir euch als  Trainer*innen und Co-TrainerInnen für das ein- oder am besten mehrmalige wöchentliche Training und das Coaching an den Wochenend-Spieltagen. Im Kinder- und Jugendbereich liegen die Trainingszeiten Nachmittags/am frühen Abend, im Erwachsenenbereich am Abend.

Geht nicht gibt’s nicht. Ihr dürft alt oder jung, erfahren oder noch nicht so erfahren, ggf. auch Neueinsteiger sein, gern auch Eltern mit Kindern oder Großeltern mit ihren Enkeln. Aber eins ist wichtig: Ihr müsst Spaß am Volleyball und an der Arbeit mit kleinen und großen Menschen haben. 

Kontakt:
Nils Kaufmann: 0170-5 99 35 60 oder nils.kaufmann@uni-muenster.de
Hugo Domin: (0251) 77 87 37; 0151-65 17 24 20 oder domin.hugo@gmail.com 

Wir freuen uns auf dich!

Die Volleyballabteilung von Blau-Weiß Aasee

Armin Schulz, 17.03.2021 09:14 Uhr
Volleyball: Nominierungen von BWA-Jugendspielerinnen auf Landes- und Bundesebene
Josefine „Jojo“ Meisers sandigen Fußspuren folgt in den kommenden Osterferien nun auch die ein Jahr jüngere Clara Dreßen. Beide sind für den nächsten WVV-Beachlehrgang nominiert und können dort das Ticket für die Teilnahme am Bundespokal-Beach im Sommer lösen.

Antonia „Toni“ Meiser hingegen bleibt erstmal in der warmen Halle. Sie wurde vom Bundestrainer der Jugendnationalmannschaft als eine von drei Zuspielerinnen für den Vorbereitungslehrgang zum ersten internationalen Vergleichsturnier in Italien eingeladen. Konkurrenz auf ihrer Position für die Dienstreise in den Süden kommt aus Borken und Schwerin.

Allen drei blau-weißen Athletinnen drücken wir stolz die Daumen!
Armin Schulz, 14.03.2021 11:31 Uhr