Blau-Weiß Aasee stellt den Betrieb vom 2. bis 30. November ein
Liebe Mitglieder des SV Blau-Weiß Aasee,

am Mittwoch haben Bund und Länder zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie auch für den organisierten Sport einen erneuten vierwöchigen Lockdown beschlossen. Wenngleich aktuell die konkreten Ausgestaltungen der Verordnungen von Land NRW und Stadt Münster noch ausstehen, fallen damit vom 2. bis 30. November auch bei Blau-Weiß Aasee die Trainings- und Übungseinheiten sowie alle Spiele und Wettkämpfe – drinnen wie draußen – aus. Sporthallen und Außensportanlagen sind in dieser Zeit gesperrt, das Multifunktionshaus und das Bistro54 bleiben geschlossen. Betroffen sind also auch der Rehabilitationssport, außersportliche Angebote, Anmietungen und sonstige Veranstaltungen unter der Regie oder in den Räumen von Blau-Weiß Aasee.
Coronaschutzverordnung des Landes NRW - §9 Sport (1):  "Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen ist bis zum
30. November 2020 unzulässig. [...]"

So wie Ihr mit der konsequenten Umsetzung unserer Hygiene-Konzepte seit Mai diesen Jahres dafür gesorgt habt, dass das Sporttreiben bei Blau-Weiß Aasee wieder möglichst unbeschwert und sicher stattfinden konnte und nicht zum Risikofaktor wurde, so sollten wir nun noch einmal gemeinsam durch verantwortungsvolles Handeln dazu beitragen, die Infektionsdynamik zu verringern und die zweite Auszeit so kurz wie möglich zu halten.

Körperliche Bewegung ist lebensnotwendig. Um Euch bei Euren individuellen Trainings zu unterstützen, wird unsere Abteilung Gesundheitssport wieder Online-Videos produzieren und auf YouTube platzieren, so dass Ihr unter vertrauter Anleitung zuhause weiter trainieren könnt. Eure eigenen kreativen Ideen sind uns dabei immer willkommen.

Für Eure Anliegen stehen Euch der Vereinsvorstand unter vorstand@blau-weiss-aasee.de und die Geschäftsstelle per e-mail jederzeit zur Verfügung. Telefonisch ist die Geschäftsstelle zu reduzierten Zeiten montags und donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr zu erreichen. Auf persönliche Vorsprachen bitten wir möglichst zu verzichten.

Kommt bitte gut durch die Krise und bleibt uns treu!


Viele Grüße und gute Gesundheit

Hugo Domin, 1. Vors.
Jens Nagl, 29.10.2020 16:50 Uhr