Sportverein in Zeiten von Corona - Behutsamer Wiedereinstieg ins Sporttreiben

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Übungsleiter und Trainer, liebe Abteilungsvorstände,

ganz behutsam erwacht der Sport bei Blau-Weiß Aasee. In kleinen Schritten und mit der gebotenen Sorgfalt möchte der Vereinsvorstand seinen Mitgliedern den Wiedereinstieg ins wirkliche Sporttreiben ermöglichen.

Den Anfang machten die Aktiven in unserem Fitnessstudio. In der Woche vom 25. - 31.05. bietet die Abteilung Gesundheitssport dieses Kursprogramm bei uns im Multifunktionshaus an.

Wenn der Vorstand in dieser Woche die Hygienekonzepte der verschiedenen Abteilungen begutachtet und bewertet hat, können ab dem 25. Mai weitere Abteilungen – sowohl auf den Sportplätzen als auch in den städtischen Sporthallen – folgen. Nach einem Testlauf durch die Fußball-Senioren können die Fußball-Junioren am Dienstag nach Pfingsten (2. Juni) wieder mit dem Training nach Corona-Regeln beginnen.

Ob und wann die Abteilungen ihren Sport nach erfolgter Zustimmung des Vereinsvorstandes tatsächlich wiederaufnehmen, liegt in der Hand und Verantwortung des jeweiligen Abteilungsvorstandes. Natürlich bleibt es die freiwillige Entscheidung des Trainers und Übungsleiters, die Übungseinheiten durchzuführen oder weiterhin auszusetzen (z.B. weil er einer Risikogruppe angehört).

Zum heutigen Zeitpunkt können unsere Beratungsgremien über die Öffnung der von Blau-Weiß Aasee genutzten Hallenbäder noch keine belastbare Aussage machen.

Mit einer neuen Limonadenserie (Liba aus Münster) und gewohnt frischen Speisen möchte Euch das Bistro54 bald wieder überraschen. Möglicherweise können wir schon in der Woche vor Pfingsten die Tore wieder öffnen. Alles weitere zu den Öffnungszeiten, zu Hygienekonzept und Tischbestellung, veröffentlichen wir zeitnah auf dieser Seite.

Hugo Domin
, 1. Vors.
Jens Nagl, 18.05.2020 11:34 Uhr