Volleyball: Frauen 6: Nur fast geschafft
2:3 sollte es am Ende stehen... leider für DJK Adler Buldern.

Im ersten Satz sah es noch ganz anders aus. Wir starteten mit viel Elan und guter Stimmung und konnten uns mit 25:20 durchsetzen. Umso ärgerlicher war es, dass wir den zweiten Satz mit nur zwei Punkten Abstand an unsere Gegner abgeben mussten. Um den Satz gekämpft haben wir, doch der letzte Funke hat wohl gefehlt.

Im nächsten Satz legten unsere Gegnerinnen noch einen Zahn zu und verstärkten ihren Angriff. Doch es waren vor allem ihre Angaben, die uns zu schaffen machten. So verschenkten wir wertvolle Punkte hintereinander. Und da wir am Netz nicht jeden Angriff in einen Punkt verwandelten, verloren wir diesen Satz mit 25:14.

Jetzt wurde wie wild gewechselt: von Außenangreiferinnen die zu Mittelblockerinnen wurden und vice versa bis zu Doppelwechsel war alles dabei. Und siehe da! Mit 25:22 konnten wir den Satz für uns entscheiden. Einen Punkt hatten wir uns gesichert. Nun hing alles vom fünften Satz ab. Und obwohl wir mit vier Punkten führten brachte uns am Ende wiederum eine Angabeserie der gegnerischen Mannschaft zu Fall: 13:15.

Auf geht s zum nächsten Spiel!

Eure Frauen 6
Marcel Middendorf, 28.01.2020 22:04 Uhr