Es geht wieder aufwärts! Mitgliederversammlung bei BWA

Es geht wieder aufwärts!

Mitgliederversammlung bei BWA

 

BWA hat die Pandemie einigermaßen glimpflich überstanden, die Mitgliedsbeiträge werden maßvoll angepasst: Das sind die wichtigsten News von der Mitgliederversammlung, die am 21. September 2022 im Bistro stattgefunden hat. Im Einzelnen könnt Ihr alles im Protokoll nachlesen, hier die allerwichtigsten Essentials des Treffens:

  • Zahlen zum Ersten: Die Mitgliederzahl hatte während der Corona-Zeit zwischenzeitlich mit 2240 Mitgliedern einen Tiefpunkt erreicht, hat sich inzwischen aber wieder auf 2675 erholt. Bei BWA sind über 140 Übungsleiter:innen tätig; zwei Vollzeit-, 5 Teilzeitmitarbeiter:innen und 14 Minijober:innen arbeiten für den Verein.
  • Sehr erfolgreich waren alle Veranstaltungen zum 50jährigen Vereinsjubiläum; Höhepunkte waren das Sommerfest auf unserer Sportanlage, der Festakt im Rathaus und die anschließende Party im Hier und Jetzt.
  • Prävention sexualisierte Gewalt: Die erweiterten Führungszeugnisse sowie der Ehrenkodex der Trainer:innen, Übungsleiter:innen und Verantwortlichen im Verein sind zu 90% eingeholt. Es folgen Seminare zu präventivem Verhalten, erste Seminare haben bereits stattgefunden. Bis zum Sommer 2023 sollen alle Verantwortlichen ein solches Seminar nachweislich mitgemacht haben.
  • Haus und Hof: Der Verein hat vier Baumaßnahmen durchgeführt, die über die Aktion des Landes „Moderne Sportstätten“ maßgeblich finanziert wurden: Modernisierung der Bistro-Küche, Umbau des Jugendraumes zu einem multifunktionalen Raum incl. Büroraum für die Festangestellten, Digitalisierung und Leuchtmittelaustausch im ganzen Vereinshaus, Umgestaltung und Aufwertung der Außenterrasse. Die drei erstgenannten Maßnahmen sind bereits umgesetzt, die vierte Maßnahme erfolgt zeitnah im Herbst 2022. Darüber hinaus sind die Planungen für ein Umkleidegebäude zwischen großem und kleinem Platz so weit fortgeschritten, dass im nächsten Jahr hoffentlich schon etwas zu sehen sein wird.
  • Noch einmal Zahlen, diesmal geht es um Finanzen: Die Kassenprüfer:innen Beate Löffler und Armin Runge attestieren eine einwandfreie Kassenführung, der Vorstand wird auf ihren Antrag hin für 2021 einstimmig entlastet, ebenso einstimmig wird der Wirtschaftsplan für 2022 genehmigt. (Wer mehr wissen möchte, kann Kassenbericht und Wirtschaftsplan in der Geschäftsstelle einsehen.) Klaus Tingelhoff und Ludwig Tellen werden einstimmig zu neuen Kassenprüfern gewählt.
  • Zahlen zum Dritten: Einstimmig beschließt die Mitgliederversammlung, die Beiträge nach drei Jahren zum 01. Januar 2023 zu erhöhen; Einzelheiten verrät Euch die folgende Tabelle:

 

Es wurde natürlich Vieles ausführlicher erörtert und lebhaft nachgefragt, z.B. dass im Volleyball 35 Mannschaften gemeldet sind, sich eine neue Boule-Gruppe gebildet hat, 85 integrative Kinder begeistert bei BWA mitmachen, wie die neuen Mitgliedsbeiträge im Einzelnen begründet sind und vieles mehr: Wenn Euch diese Dinge interessieren, kommt einfach beim nächsten Mal vorbei und beteiligt Euch!

Wolfgang „Hossi“ Lepschy

(mit Hilfe von Petra Gerke und des Protokollanten HP Pascher)