Spannender Auftaktsieg in Bielefeld

Nach 2 Stunden lautstarkem Anfeuern unserer 1.Herren & Lackieren unserer Fingernägel in Vereinsfarben, ging’s dann endlich los mit unserem Spiel gegen die Bielefelderinnen.
Nach dem Einlaufen gelang uns gleich ein fulminanter Start, wir gingen 8:0 in Führung! Ganz schockiert über diesen wahnsinnigen Satzbeginn ließen wir jedoch im Laufe des Satzes etwas nach & gaben ihn am Ende mit 25:17 an die Heimmannschaft. Doch kein Grund zur Panik (wie Marcel immer sagt), wir hatten ja noch etwas Zeit das Spiel zu gewinnen und so sicherten wir uns in einem hart umkämpften Spiel die Sätze 2 und 3 (24:26, 23:25).
So leicht gaben sich die Bielefelderinnen dann aber doch nicht geschlagen und bedingt durch einige Absprachefehler und möglicherweise auch einsetzende Müdigkeit (schließlich war es schon fast 21 Uhr), ging der 4.Satz mit 25:19 an den Post SV.
Wir gingen in den Tiebreak & auch dank unserer treuen und lautstarken Fans aus der Herren 1 + Penne, konnten wir diesen am Ende doch recht deutlich mit 15:10 für uns entscheiden. Unglaublich aber wahr: Wir haben mit einer starken Teamleistung die ersten zwei Punkte nach Hause gebracht und freuen uns nun schon wieder auf’s nächste Wochenende, an dem wir am Samstag um 15 Uhr zuhause gegen Werne aufschlagen werden – kommt vorbei! 💪🏼